Aktuelles

Margins for Madness

Sara Hamdy 

Margins for Madness, Undesirable Monuments
Vorübergehender Garten und Radio-Raum

23. November – 30. November 2019
Blech. Raum für Kunst Halle / Am Steintor 19
& Radio CORAX 95.9


Vom 23. – 30. November lässt Sara Hamdy im Blech. Raum für Kunst Halle eine Garten- und Radio-Installation entstehen, die sich mit dem Äther verknüpft. Seit September ist die Künstlerin aus Kairo Stipendiatin der Radio Art Residency und Gastkünstlerin bei Radio CORAX.
Die Installation Margins for Madness, Undesirable Monuments ist Teil eines andauernden Projekts, in welchem Hamdy erforscht, wie Wahnsinn und Unvernunft sozial konstruiert werden. Wie wird Wahnsinn verkörpert und im öffentlichen Raum repräsentiert? Das Verborgene und die Abgeschlossenheit der urbanen Gärten sind für die Künstlerin dabei Sinnbild für das, was wir Irrsinn nennen.
Am Samstag, den 23. November, 18.30 Uhr, eröffnet die Installation mit einer Live-Radio-Performance.
Pflanzenliebhaber*innen sind eingeladen, ihre schönste, liebste, merkwürdigste grüne Mitbewohnerin beizutragen und für die Dauer der Installation Teil des Gartens werden zu lassen.

Eröffnung Samstag, 23. November 2019;
18.30 Uhr im Blech. Raum für Kunst Halle / Am Steintor 19
 & 19 Uhr auf Radio CORAX 95.9


Abschluss zum Langen Abend der Galerien Samstag, 30. November 2019; 
17 – 22 Uhr im Blech. Raum für Kunst Halle / Am Steintor 19
 & 18 Uhr auf Radio CORAX 95.9


Offen für Besucher*innen und Pflanzenbeiträge
bis zum 22. November 15 – 17 Uhr

ab dem 23. – 30. November 17 – 20 Uhr
Weitere Informationen und Radio-Performances
radioart-residency.net
radiocorax.de 
facebook.com/radiocorax 
Radio Art Residency ist ein internationales Residenzprogramm für künstlerische Praxis im Radio von Radio CORAX und dem Goethe-Institut.